Kontakt Homöopathie? Behandlung Omas Tipps mehr Oma-Tipps Ausbildung Weg Links

Angina

Gegen Angina (Schluckschmerzen) gurgelt man mit Salbeitee im Wechsel mit Bibernelltee.
Mit dem ersten Esslöffel voll gurgeln und ausspucken, mit dem zweiten Löffel macht man es gleich und mit dem dritten Löffel ebenso gurgeln und anschliessend schlucken.
Herstellung: Salbei: 10 Min. in heissem Wasser ziehen lassen.
Bibernell: ein Teelöffel voll in 1/4 Liter Wasser 3 Min. lang kochen.

Kartoffelwickel:
Am wirksamsten um den Hals. Man kocht drei hühnereigrosse Kartoffeln im Wasser, bis sie weich sind, dann lege man sie auf ein Tuch, rollt sie ein und zerdrückt sie. Dieses gibt man dann so heiss wie möglich um den Hals, bindet einen Schal darüber, setzt eine Mütze auf und liegt, gut zugedeckt, ins Bett.

Wichtig ist, dass die Achseln gut zugedeckt und die Arme unter der Decke sind. Diese Kartoffelwickel lässt man ein bis zwei Stunden dort, sollte man dabei einschlafen, dann bis zum Erwachen.

Winterhonig-Fruchtmilch gegen Halsweh
Zutaten: je 1/2 Apfel, Orange und Banane, 1 Scheibe Ananas, 1/4 L Milch, 2 EL Honig, Schale einer ungespritzten Zitrone, 2 Eiswürfel
Zubereitung: Milch und Honig verquirlen, die frisch gepressten Obstsäfte nacheinander dazugeben, mit der Zitronenschale würzen und mit den Eiswürfeln gut gekühlt servieren.

Ingwer-"Tee"
Man schneidet ein paar Scheiben frischen Ingwer und übergiesst ihn mit heissem Wasser. 5 Min ziehen lassen und dann möglichst warm trinken.

Druckbare Version