Kontakt Homöopathie? Behandlung Omas Tipps mehr Oma-Tipps Ausbildung Weg Links

Hypertonie

Bitte auf Ernährung, Übergewicht und Bewegungsmangel achten, aber auch Rauchen und Alkoholgenuss, wie auch Stress haben einen Einfluss auf den Blutdruck.
Der obere Wert sollte zwischen 120 und 140 liegen für den unteren Wert gelten 80 bis 90 als normal.
Achten Sie darauf ihren Salzkonsum einzuschränken. Hohe Salzmengen sind im Käse, Fleisch, Konserven und Fertigsuppen enthalten. Aber auch übermässiger Alkohol- und Kaffeekonsum, Rauchen, sowie das Essen von fetten Speisen sollte vermieden werden.

Bewegen Sie sich regelmässig, z.B. Spaziergänge an frischer Luft, Schwimmen, oder leichte Gymnastik.
Reis und viel Obst wirken ebenfalls Blutdrucksenkend.

Knoblauch und Bärlauch senken den Blutfettspiegel und beugen Schlaganfälle vor. Knoblauch schützt vor Arterienverkalkung und hält die Adern sauber. Zudem wird die Kopfdurchblutung gefördert und dadurch wird die Konzentrationsfähigkeit und die Gedächtnisleistung verbessert.
Mistelpräparate machen die Adern und Kapillare elastisch und senken den Blutdruck. Subjektiv wirkt sich das auf Schwindel, Kopfdruck, Reizbarkeit aus. Der Herzdruck lässt nach und beim Gehen fühlt man sich wieder sicherer.
Misteltee: 5 Teelöffel der getrockneten und geschnittenen Mistelzweige in einem Liter kaltem Wasser ansetzen. 8 Stunden ziehen lassen und abpressen. Täglich 2 Tassen trinken.
Misteltinktur: 2-3 mal täglich 10 Tropfen in einem Löffel Wasser einnehmen.

Druckbare Version