Kontakt Homöopathie? Behandlung Omas Tipps mehr Oma-Tipps Ausbildung Weg Links

Ohrenweh

Zur Schmerzstillung:
Tee für Ohrendampfbäder
2 Teile Honigklee
1 Teil rote Malve
1 Teil Kamille
1 Teil Königskerzenblüte

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Kräuter hineinwerfen, so dass die Wasseroberfläche bedeckt ist. Vom Herd nehmen und mit einem aus Papier geformten Trichter den Dampf in und um das Ohr leiten. Die Kräuter im Topf können mehrere Male wieder erwärmt werden. Anschliessend gibt es noch einen Tropfen Johanniskrautöl oder Königskerzenöl ins Ohr.

oder
- Zwiebelwickel (warm oder kalt) oder kalten Quarkwickel hinter und unter das Ohr auflegen.
- In Gaze eingewickelte Knoblauchzehe vorsichtig in Gehörgang legen (bis mehrere Stunden)
- Einen Wattebausch mit lauwarmem Olivenöl tränken und ins Ohr stecken.

Zwiebelwickel
Rohe Zwiebeln in Ringe oder klein schneiden und in Gaze einschlagen. Für warme Wickel wird das Päckchen zwischen zwei Pfannendeckel gelegt, die auf einer Pfanne mit kochendem Wasser liegen.

Quarkwickel
Tragen Sie die Masse auf Baumwollstoff oder Leinen ungefähr fingerdick auf und bedecken Sie das
Ganze mit einer dünnen Gaze. Legen Sie dann den so vorbereiteten Stoff mit der Gazeseite auf die zu behandelnde Stelle auf. Befestigen Sie den Wickel anschliessend satt anliegend mit elastischem Netzverband oder Binde.

Druckbare Version