Erstanamnese

(1. Konsultation)

Beim ersten Besuch erzählen Sie mir, weshalb Sie sich unwohl oder krank fühlen.

Fragen die Sie sich stellen könnten:


Tut mir etwas weh und wann tut es mir weh?
habe ich Vorlieben oder Abneigungen?
Welcher Lebensbereich gibt mir am meisten Kraft?
Und welcher Bereich nimmt sie mir?
Was ist für mich wichtig?
Welche Beschwerden kommen in meiner Familie vor?
usw.



Nach diesem Gespräch werden sie eine einmalige Gabe eines homöopathischen Einzelmittels meistens in Form von Globuli (kleine Kügelchen) erhalten.
Es ist aber auch möglich, dass Sie das homöopathische Mittel in flüssiger Form bekommen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken