Blasenkatarrh

Häufiger Harndrang, Schmerzen/Brennen beim Wasserlösen


Am ganzen Körper inkl. Füsse warme Kleidung tragen
Warme Wickel auf Unterbauch und Blasengegend (Heublumensack, Kartoffelwickel oder Leinsamenwickel)
Tee trinken (Mischung aus 2-4 Teekträutern wie: Hagenbutten, Brennessel, Birkenblätter, Zinnkraut, Storchenschnabel, Bärentrauben, Gundelrebe, Eibischwurzel, Wachholderbeeren usw.)

Preiselbeersaft wirkt auf natürliche Art entzündungshemmend an den Schleimhäuten der Harnwege und auch im Mund (Zahnfleisch). Er hemmt die Bakterien am Wachstum und daran, sich an der Schleimhaut anzuheften. Dadurch werden sie rasch aus der Blase herausgespült. Preiselbeersaft schützt gegen Neuinfekte, beschleunigt die Heilung von Blasenentzündungen. Wissenschaftliche Studien haben dies ebenfalls bestätigt.

Wichtig: Kaffe, Schwarztee, kalte Speisen aus dem Kühlschrank, Alkohol und Nikotin hemmen die Heilung!



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken